Bewohnerbetreuung

Bewohnerbetreuung im Wohn- und Pflegezentrum – das sind Alexandra Kunz (Fachkraft Bewohnerbetreuung) und Julia Ignatzy (Fachkraft Bewohnerbetreuung). Denn obwohl die Bewohner im WPZ selbstverständlich von den Pflegemitarbeitern nicht nur gepflegt, sondern auch betreut werden, gibt es eine eigene Abteilung, die sich ausschließlich um die Betreuung der Bewohner kümmert.

Betreuung, das bedeutet im WPZ nicht nur, dass unsere Bewohner Ansprechpartner finden. Wir haben das Ziel, jedem Bewohner unseres Hauses bei der Erfüllung seiner persönlichen Bedürfnisse unterstützend zur Seite zu stehen.

Ein großer Teil unserer Arbeit ist daher das Planen und Organisieren von Veranstaltungen zur Freizeitgestaltung. Ablenkung, Zerstreuung, Zeitvertreib, aber auch Geselligkeit, Gemeinschaft und Vergnügen sind Bedürfnisse, die viele unserer Bewohner mitbringen. Dem begegnen wir mit Gymnastik- und Bastelgruppen, Musikveranstaltungen, Koch- und Backangeboten und vielem mehr. Hierbei werden wir von unseren zahlreichen Ehrenamtlichen tatkräftig unterstützt. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, was wir im WPZ so „veranstalten“, dann schauen sie doch einfach in den Veranstaltungskalender! (Geht auch online).

Unsere Veranstaltungen, Einzel- und Gruppenangebote dienen aber nicht nur der Unterhaltung; sie kommen auch dem Bedürfnis nach, „etwas für sich zu tun“, an sich zu arbeiten. So haben die Bewohner zum Beispiel beim Gedächtnistraining die Möglichkeit, ihre Gedächtnisleistung zu verbessern, und bei Gymnastikangeboten (insbesondere, aber nicht nur dem Angebot „Training verhindert Stürze“) werden Muskeln, Ausdauer und Balance trainiert. Somit fördern unsere Betreuungsangebote letztendlich die Eigenständigkeit und Selbstbestimmung unserer Bewohner.

Neben den zahlreichen Veranstaltungen für kleinere und größere Gruppen versuchen wir aber auch den Bewohnern gerecht zu werden, die zwar ein Bedürfnis nach Zeit und Zuwendung haben, aber – aufgrund ihrer Erkrankung oder weil sie einfach in Gruppen nicht wohl fühlen – nicht an diesen Veranstaltungen teilnehmen können oder wollen. Wir bieten daher auch Einzelbetreuungen und die gezielte und einfühlsame Betreuung bettlägeriger Bewohner an.

Das Durchführen von Betreuungsangeboten ist übrigens zwar ein großer Teil des Aufgabenbereiches der Bewohnerbetreuung; es gibt aber darüber hinaus noch zahlreiche andere Dinge, die in unseren Aufgabenbereich fallen: Zum Beispiel die Schulung von Mitarbeitern und Ehrenamtlichen im Umgang mit alten, insbesondere demenzkranken Menschen. Die Beratung von Angehörigen zum Themen wie Demenzerkrankung, Verhaltensauffälligkeiten oder Depression. Die Begleitung unseren Bewohner im Alltag – damit wir Bedürfnisse und Wünsche ersteinmal mitbekommen und dann das Betreuungsangebot darauf abstimmen können. Und nicht zuletzt eine ganze Reihe von organisatorischen Aufgaben – Veranstaltungs- und Betreuungsplanung wollen schließlich auch verschriftlicht, bekannt gemacht und ständig verbessert werden.

Unsere Aufgaben sind also so zahlreich, unterschiedlich und wechselhaft wie die Bedürfnisse unserer Bewohner. Und sollten wir ein Bedürfnis von Ihnen noch nicht bemerkt haben – wir sind für Sie da!

Und wenn Sie Interesse daran haben, uns ehrenamtlich zu unterstützen, dann sprechen Sie uns gerne an! Denn bei den zahlreichen Bedürfnissen unserer Bewohner findet sich sicher auch für Sie eine passende Aufgabe! Lesen sie hierzu auch die Ehrenamtsseite.

Alexandra Kunz
Fachkraft Bewohnerbetreuung

Julia Ignatzy
Fachkraft Bewohnerbetreuung

Sie erreichen uns unter: 02103 / 960 69 66
Oder per Mail: betreuung@wpz-stadt-hilden.de

StartseiteSo erreichen Sie unsWir stellen uns vorLinksImpressum